Anmelden
DE

Fernwartung

Support am Telefon und Bildschirm

Fernwartung

Support am Telefon und Bildschirm

  • Schnelle Unterstützung an Ihrem Arbeits­platz
  • Intuitive Nutzer­führung
  • Keine Software-Installation oder Konfiguration nötig
Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

  • Komfortable Unter­stützung an Ihrem Arbeits­platz
  • Intuitive Nutzer­führung, Sie brauchen keine Anleitung
  • Keine Software-Installation oder Konfiguration nötig
  • Sie benötigen nur einen Computer mit Internet­zugang
  • Sie können die Fern­wartungs-Sitzung jederzeit beenden

Vor dem Start: Lesen Sie bitte die Nutzungshinweise und Regelungen zum Datenschutz.

Stellen Sie sicher, dass die Fernwartung unter Beachtung der für Ihr Unternehmen geltenden Datenschutzvorschriften erfolgt. Sichern Sie vor Beginn der Fernwartungs-Sitzung Ihre Daten. Schließen Sie alle Anwendungen, die Ihr Berater nicht sehen soll. 

Vertraulicher Austausch. Ihre Sparkasse stellt Ihnen mit der Fernwartungs-Software einen sicheren Kommunikationsweg zu Ihrem Berater zur Verfügung.

  • Ihr Berater ist zur Einhaltung des Daten- und Bankgeheimnisses verpflichtet
  • Die Sitzung wird nicht aufgezeichnet
  • Zu Beweiszwecken zeichnen wir das Telefonat während der Sitzung auf

Sie sind mit der Nutzung des Fernwartungstools TeamViewer einverstanden? Dann können Sie den TeamViewer hier kostenlos herunterladen:

Details

So funktioniert's

  • Lesen Sie bitte die Nutzungs­hinweise und Regelungen Ihres Unternehmens zum Daten­schutz.
  • Stellen Sie sicher, dass die Fern­wartung laut den Daten­schutz­bestimmungen Ihres Unternehmens zulässig ist.
  • Sichern Sie Ihre Daten vor Beginn der Fern­wartungs-Sitzung.
  • Schließen Sie alle Anwendungen, die Ihr Berater nicht sehen soll.

Fernwartung Schritt für Schritt

  1. Rufen Sie einen Medialen Vertrieb-Berater Ihrer Sparkasse an.
  2. Starten Sie die Fern­wartungs-Software, wenn Ihr Berater Sie dazu auffordert.
  3. Teilen Sie Ihrem Berater Ihre Sitzungsnummer mit.
  4. Sobald die Verbindung erfolgreich aufgebaut ist, werden Sie gefragt, ob Ihr Bild­schirm übertragen werden soll.

Fernwartung Schritt für Schritt

  1. Rufen Sie einen Medialen Vertrieb-Berater Ihrer Sparkasse an.
  2. Starten Sie die Fern­wartungs-Software, wenn Ihr Berater Sie dazu auffordert.
  3. Geben Sie die Sitzungs­nummer ein, die Ihnen telefonisch mitgeteilt wird.
  4. Sobald die Verbindung erfolgreich aufgebaut ist, werden Sie gefragt, ob Ihr Bildschirm übertragen werden soll.

Vertraulicher Austausch

  • Ihr Berater ist zur Einhaltung des Daten- und Bankgeheimnisses verpflichtet
  • Die Sitzung wird nicht aufgezeichnet
  • Zu Beweiszwecken zeichnen wir das Telefonat wärend der Sitzung auf
Ihr nächster Schritt

Klären Sie Ihre Fragen zum Online-Banking einfach und direkt mit Ihrem Berater per Fernwartung.

i